Allgemeine Bowlingregeln

Für das Bowlingspielen gibt es spezielle Schuhe. Straßenschuhe haben auf der Anlauffläche nichts zu suchen und zerstören unter Umständen sogar die Bahn.
Speisen und Getränke niemals in den Spielbereich. Sollte davon etwas auf den Boden gelangen und man tritt mit den speziellen Bowlingschuhen hinein, besteht erhöhte Verletzungsgefahr. Bowlingschuhe sind zum gleiten konzipiert. Nässe oder Dreck verhindern dies, sodass beim Anlauf anstatt ein gleiten ein sofortiger Stopp die Konsequenz wäre. Hierdurch entsteht extreme Sturzgefahr.
Nasse Straßenschuhe und Taschen am besten hinter dem Spielerbereich wechseln oder stehen lassen.
Gleichzeitiges Anlaufen vermeiden. Steht ein Spieler unmittelbar auf der direkten Nebenbahn (du z.B. auf der Bahn 3 und die direkten Nebenbahnen sind dann Bahn 2 und 4) zum Anlauf schon bereit, wartet man bis der Spieler seinen Wurf vollendet hat und wieder die Bahn verlassen hat. In der Regel gilt, dass man dem Spieler rechts neben sich "Vorfahrt" gewährt.
Bowling hat nichts mit Kugelstoßen gemeinsam. Das werfen der Kugel zerstört die Bahn und wirkt sich störend für andere aus.
Vermeide das Stören (Reden, Rufen ...) wenn sich gerade jemand auf seinen Wurf konzentriert.
Überzeuge dich vor deinem Wurf, dass die Pins ordentlich aufgestellt sind und die Aufstellmaschine ihre Endposition erreicht hat.

Das Spielen

Ein Bowlingspiel besteht aus so genannten Frames. In einem Spiel gibt es 10 Frames. Pro Frame hat jeder Spieler max. 2 Würfe um möglichst alle 10 Pins zutreffen. Nach dem 1. Wurf werden die Pins die gefallen sind, von der Maschine weggeschoben und die übrig gebliebenen Pins wieder an die entsprechenden Stellen aufgestellt wo sie im 1. Wurf waren. Nach dem 2. Wurf werden die Pins gezählt die mit beiden Würfen "geräumt" wurden und in den entsprechenden Frame eingetragen. Gelingt einem Spieler ein so genannter "STRIKE" hat er mit dem 1. Wurf in einem Frame alle 10 Pins geräumt. Gelingt einem Spieler ein "SPARE" so hat er mit dem 2 Wurf die restlichen Pins geräumt die nach dem 1. Wurf stehen geblieben sind. Die Vorteile der Strikes und Spares sind folgende. Nach einem Strike werden dem Spieler in dem entsprechenden Frame 10 Pins gutgeschrieben. Die geräumten Pins der direkten nächsten 2 Würfe werden zu diesem Frame zusätzlich addiert. Bei einem Spare werden die geräumten Pins des direkt nächsten Wurfes zu dem Frame addiert.

Bowling 1x1

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert